Walking along cold water in frosty february…

Frost_red

Ladies, gentlemen. You know: Februray. Cold Water.

Wir müssen noch ein klein wenig durchhalten, wenn auch Hoffnung am Horizont aufblüht. Bald ist Frühling. Und: Yes. Pronto. Habe gebucht. 3 Wochen Levanto. Wieder. Obsessiver Wiederholungstäter. In diesem Jahr Zoe und ich. Jim ist mit seinen Leuten unterwegs – ihr erinnert euch vielleicht. Ein Auto, sechs freie Wochen, ein wenig Geld und die Welt ist so weit und macht nichts anderes, als zu warten… Wie gerne ich dieses Gefühl. Noch ein einziges Mal. Das ist die eigentliche Sehnsucht nach Jugend. Diese Momente des Staunens und Überwältigtseins vom allerersten Mal. Also nicht so, sondern allgemein. In allem.

On the road with good old Drago

image2

Manchmal trifft man im Leben auf alte Bekannte. Mit den Fußballjungs hatte ich mich Donnerstagabend im Kristallsaal der Kölnmesse eingenistet. Große Straßenbauersitzung des Verbandes. Karneval, alles, was geht. Guido Cantz, Blötschkopp Marc Metzger und die Paveier zum Schluss. Die Kölner Karnevalsprominenz am Start.

Und wen treffe ich im Saal? Drago. Ewig nicht gesehen. Die Sitzung war zu Ende, es war spät und wer sitzt da, typisch am weißen Flügel? Drago, der alte Halunke. Hat immer was laufen. Import, Export, Gebrauchtwagen – nicht immer mit allen Papieren und manchmal leichten Gebrauchsspuren im Schlossbereich. Ferraris, Porsches, BMWs auf Bestellung – den da? Genau den da? Also nicht den gleichen, sondern denselben.