MAC OSX erkennt externe Festplatte nicht

iPAD

Ihr habt dieses Problem? Hier kommt ein Lösungsansatz, der bei einigen geklappt hat. Es liegt oft am USB-Stecker. Ihr müsst weder formatieren noch irgendwelche Notsysteme nutzen.

Hat man eine externe Festplatte am Mac, reicht manchmal die Stromversorgung über den USB-Port nicht. Generell würde sie reichen, aber nach und nach greifen die USB-Stecker nicht mehr so richtig. Die sitzen lockerer in der Aufnahme und dann ist der Kontakt unterbrochen bzw. es fließt nicht genügend Strom, um die Festplatte zum Laufen zu bringen. Läuft sie nicht, ist sie für den Rechner nicht vorhanden. Das Ergebnis: MAC OSX erkennt die externe Festplatte nicht.

Ihr müsst einfach dafür sorgen, dass der USB-Stecker wieder besser in den USB-Port passt. Zum Beispiel durch leichtes Zusammendrücken der Steckerspitze. Leicht! Oder durch ein neues, besser passendes Kabel. Passt der Stecker, fließt der Strom besser und kann die Festplatte ausreichend versorgen. Schon gehen die Kontrolllampen an und MAC OSX erkennt die externe Festplatte wieder.

Ich habe darüber schon einmal geschrieben unter einem ähnlichen Titel. Wie mir die Kommentare auf den Beitrag MAC OS X erkennt externe Festplatte nicht. Shit. jedoch gezeigt haben, wurde der Text oft nicht ganz ernst genommen. Deshalb hier noch einmal.

Dass die Methode bei einigen Usern funktioniert (im Forumsdeutsch gefunzt) hat, steht auch in den Kommentaren. Ich erlaube mir einfach, hier einige zu zitieren: „DU bist mein persönlicher HELD!!!!!
Superhammermegageil. ES KLAPPT! Ich freu mich so heftig, dachte ich kann das Teil in den Müll kloppen.
VIELEN VIELEN DANK!!!! Problem gelöst: MAC OS X erkennt externe Festplatte nicht ;) – Nochmal für Google :D“

Oder: „also erst dachte ich mir… mensch der erlaubt sich hier einen scherz… aber dann dachte ich mir , okay schaden tut es niemanden, also hab ich auch meine zähne benutzt und nun naja: ich daaaaaaanke diiiiiiiir! !!!!! Ich wollte allen ernstes den nerds mehr glauben schenken und meine Festplatte formatieren… Gott sei dank hab ich viel spaß an deinem Artikel gehabt und deinen Ratschlag befolgt.
Thanks god“

Ist doch schön, wenn sich Menschen freuen und man weiß, dass sie ihre Fotos und Musiksammlungen nicht wegformatiert haben. Also, ich denke, einen Versuch ist es wert. Viel Glück!

2 Antworten auf „MAC OSX erkennt externe Festplatte nicht“

  1. Hallo Jens,

    schön, wenn es so einfache Lösungen gibt. Manchmal kann einem der Computer ganz schön verrückt machen. Eine Woche ohne einen eigenen Computer läßt mich erkennen, was Fortschritt ist. Jetzt habe ich wieder einen funktionierenden Computer. Juchheee! Es läuft noch nicht alles ganz so wie ich es möchte, aber das kommt schon. Und ich habe eine Tastatur, die für meine Finger geeignet ist. Mein jetziger Computer ist „fortschrittlicher“. Er bietet Funktionen, die man sonst mühsam erarbeiten mußte. Das lobe ich mir.
    Für Dich als Texter ist das Funktionieren der „Arbeitsmittel“ lebenswichtig. Schließlich will man ja nicht auf das Stadium von Gutenberg und seinen Lettern zurückgreifen.

    Regnerische Grüße
    Annegret

  2. Hi Annegret,

    ja, die Kisten sind schon ziemlich wichtig. Ohne geht gar nicht. Für mich nur 3 Wochen während des Sommerurlaubs in Italien. Da bin ich ziemlich froh, nichts mitzukriegen und total off zu sein. Es hat sich alles verändert. Ohne PC ist schwierig.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Neuen.

    Liebe Grüße

    Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.