Süßes, kleines, rotes Feuerwehrauto

Feuerwehrauto_red

Und wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann.

Kürzlich habe ich Jim nach Köln-Ehrenfeld in die Kletterhalle gebracht, als Jim meinte: „Papa, guck mal da.“ Dort stand mitten in wild wucherndem Maigrün dieses süße kleine Feuerwehrauto aus dem Franzosenland. SAPEUR POMPIERS. Weil es in einem solch nassen Mai nichts zu löschen gibt – wie sollte momentan irgendetwas brennen? – hat sich das mobile Einsatzkommando zurückgezogen.

Für mich sah es so aus, als würde das Auto Verstecken spielen und mit seinen großen Augen schauen, ob es entdeckt wird. Tja, Jim hat es entdeckt. Leider verloren. Und ich hatte meine Kamera dabei, weil ich auf dem Weg ins Museum Ludwig war. Zum Fotografieren.

4 Antworten auf „Süßes, kleines, rotes Feuerwehrauto“

  1. Wenn ich groß bin werde ich Feuerwehrmann

    einer von vielen Sätzen die ich kenne
    die mir gefallen
    die ich schön finde

    da smile ich :)

    grüße
    viveka

  2. Schönes Auto – eines für/ gegen kleine Feuer ;-)
    Schönes Foto – eines gegen trüben Frühlingsfrust :-D
    Danke & Dir ein schönes Wochenende!
    LG, Danièle

    1. Liebe Danièle,

      vielen Dank!

      Ich wünsche dir auch ein sehr schönes, frühlingsfrustfreies Wochenende:)

      Liebe Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.