Liebesservice Schönlau & Co. – Ihre Lieferung

Liebste Frau Beckmann aller herzlichst freuen wir uns über Ihre außerordentliche Bestellung der wir gerne und unverzüglich nachkommen Als Premium-Member mit VIP-Goldcard haben Sie die Königinnen-Suite in unserem Dienstleistungspaket gebucht Darüber hinaus werte Liebste haben Sie im Handumdrehen die Herzen unserer einpersonigen Belegschaft erobert so dass diese Mail keinen Service im eigentlichen Sinne darstellt sondern […]

„Mehr Punk, weniger Hölle!“

Von Island, von Reykjavik lernen! Gerade waren Europawahlen. Die Konservativen haben gewonnen, wenn man das so sagen kann, weil Angst in Zeiten der Sicherheit der größte Antrieb ist. Wenn Griechen sich in Suppenküchen tummeln, wenn Spanier ihr Land verlassen, wenn Briten und Franzosen europafeindlich rechtsradikal wählen, wenn in Deutschland Problemparteien wie AFD 7% erwirtschaften, dann […]

Der Sommer, in dem ich das alte Fahrrad meines Großvaters reparierte

Der Sommer kommt. Bald werden wir wie Hannibal mit unseren bepackten Blech-Elefanten über die Alpen ziehen. Mit allem, was man braucht. Diesem kompletten Gerödel für launige Tage. Fahrräder, Surfbrett, Espressokannen. Gen Süden über den Autoput. Mit Dachgepäckträgern und Hörspielen. Wir werden durch die Nacht fahren, den Gotthard überwinden oder durchwinden. Die Sonne wird in Italien […]

Imperfect memories – zu Besuch bei Trash/Treasure in Köln

Trash/Treasure. Köln. Tel Aviv. Am Sonntag habe ich ihr Atelier in Köln Ehrenfeld besucht. Es war wieder der Tag, an dem sich die Ateliers in Köln öffnen. Man kann hereinspazieren in die kleinen Museen. Ist ganz nah dran. Seit zwei Jahren freue ich mich über die Arbeiten, die Trash/Treasure auf Facebook präsentiert. Zweimal habe ich […]

Skelettierte Türme, Musiknervensäge und ein echter Impala

Wenn einer eine Reise tut… Man. Das Wochenende zog sich hin. Am ersten Mai, war ich allein unterwegs, nachdem niemand Lust hatte, mich zu begleiten. Selbst Herr Cooper hatte keine Zeit. Freitag habe ich gearbeitet. Mehr oder weniger. Und Samstag bei Freunden im Garten Steine geschleppt, arrangiert, zu Mauer aufgeschichtet. danch traf mich ein Gefühl. […]

Und wie die Bäume ausschlagen…

1. Mai. Tag der Arbeit. Frei. Dann mal ein Hoch auf die Arbeit. Ich habe sie auf einer kleinen Wanderung durch die Landschaften der Umgebung gefeiert. Allein unterwegs. Viveka musste arbeiten. Herr Cooper war heute Morgen bereits familienintern anderweitig gebucht. Zu spät gekommen. Die Nacht war lang, in den Mai getanzt im Dorf unten. Zu […]