Die Einsamkeit der Primzahlen…

…von Paolo Giordano. Ela hat das Buch aus der Bücherei mitgebracht. Sie hat es gelesen und für gut empfunden. Wir geben hier intern immer Empfehlungen ab, wenn wir ein Buch gelesen haben. Weil wir dauernd lesen, gibt es viele Empfehlungen. Mit der Zeit sind wir scheinbar kritischer geworden, denn wirklich überzeugte Top-Empfehlungen sind rar. Desto […]

Projekt Elaine (Teil 10)

Das Zimmer war groß, hatte für ein Mädchenzimmer luxuriöse Ausmaße. Cat hatte es in einer Mischung aus modern und alten Möbeln eingerichtet. Ihre Mutter hatte sie unterstützt. Von der Tür aus fiel der Blick geradeaus durch die Fenster des Erkers in den Garten, unter den beiden Sprossenfenstern rechts des Erkers stand Cats Bett, ein japanisches […]

Heute ist Zartertag!

Hä? Niederländer mit Rechtschreibe-Problemen? Samstag, Zaterdag? Nö. Zartertag, so wie Vatertag oder Muttertag. Alles ist zart. Weich. Weichei oder was? Ja, genau. Exaktemento. Habe heute überhaupt keine Lust auf Härte, Business, Ellenbogen, Wirtschaftlichkeit, Effizienz, Effektivität und den ganzen Trallala. Abgrenzung, Abschätzung, Rüdenbeschnüffelung. Komme gerade von draußen. Die Welt ist eingefroren, die Sonnenstrahlen heben sich leicht […]

Der komische Mann neben mir…

… ist weder mein Alter Ego, noch meine Stimme aus dem Off. Gestern auf dem Flug nach Berlin. Ja, wir waren gestern ganz nebenbei mal schnell in Berlin. Super-Hyper-Kulminationstag. Alles kommt zusammen. Zoe krank, spuckt. Um 14 Uhr ging der Flieger. Präsentation vor Ort. Die Nacht nicht geschlafen. Morgens Jobs auf dem Schreibtisch. Und nebenbei […]

Maria!

Maria? Ihr glaubt jetzt, ich verfalle dem Weihnachtswahn und ergehe mich in Krippenspielen? No. Maria ist unsere Heilpraktikerin, die unsere Familie seit einigen Jahren betreut. Ela hat sie entdeckt. Das Thema Gesundheit liegt in unserer Familie bei Ela in guten Händen. Und Ela als Gesundheitsministerin der Alten Schule hat sich für Maria entschieden. Maria war […]

Mittwoch habe ich meinen Botox-Tag!

Gestern Nachmittag habe ich Jim aus der Schule abgeholt. Er hatte noch Gitarrenunterricht und danach fährt kein Schulbus mehr. Er probt für Jugend musiziert ein Stück von Metallica und eines von Pink. Also 25 Kilometer bis zur Schule und zurück. Landleben. Weil wir ein sehr schönes, zeitlich aber enges Wochenende hatten, waren wir nicht zum […]

Lauter nackte Menschen.

Ein Fifty-fifty-Wochenende. Die Kinder waren bei der Oma Kekse backen, Ela und ich hatten frei. Allerdings sind wir Freitagabend gleich getrennte Wege gegangen, weil wir uns schon lange vorher verschieden verabredet hatten. Ela mit Kurt zum Tanzen, ich mit den Fußballjungs zum Zug durch die Kölner Altstadt. Da haben wir einen gemeinsamen Abend ohne Kinder […]

Der Flieger von Maarten ‚t Hart

Gestern Morgen begegneten mir oben über dem Dorf auf dem Weg zum Mühlenberg diese Stare, die sich als letzte vom Acker machen und nach Mallorca oder sonst wohin abfliegen. Sie saßen oben im Baum und unterhielten sich. Es herrschte eine intensive Stimmung, wie ihr an dem Blau erkennen könnt. Die blaue Stunde gibt es also […]

Romantic Days!

Ewa hatte gestern im Brigitte Woman Blog auf meinen Darling und Bjørnstad Artikel reagiert und in einem Kommentar wunderbar beschrieben, wie sie die letzten sechs Wochen des Jahres entspannt, genussvoll und frei angeht. Hundertprozentig genau so, wie sie sich das vorstellt. Ganz ihrer Stimmung entsprechend. Alles kann, nichts muss. Aber: Kein Stress. Hat mich schwer […]

Schmetterling, Cooper, Fischrettung

Seid ihr schon einmal von einem Schmetterling geweckt worden? Gestern Morgen flatterte einer bei mir am Schlafzimmerfenster und wollte raus in die warme Novemberluft. Zuvor hatte er wochenlang in einer Zimmerecke gehangen und uns war nicht ganz klar, ob er schläft oder gar nicht mehr lebt. Er lebt. Ich habe ihn dann ganz vorsichtig genommen, […]

Projekt Elaine (Teil 8)

Cats Zimmer war zu ihrer Zuflucht geworden, nachdem sich Cats Vermutung, dass sie und Susanne Freundinnen werden würden, auf den ersten Blick bestätigt hatte. Susanne verbrachte seither einen Großteil ihrer Zeit in der Villa am Stadtrand. Manchmal schlief sie auf dem großen, alten Jugendstilsofa in Cats Zimmer. Als Susanne das erste Mal in die Klasse […]

Sweet Dreams are made of this!

Während ein Sturmtief über Deutschland fegte, um unsere Köpfe frei und unsere Verklemmungen wegzublasen, während in Köln der Bär am Alter Markt tobte (endlich, endlich…), zog in unserem Dorf eine kleine Schar Unerschrockener los, eine alte Tradition zu begehen. „Sankt Martin, Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind…“ Von Haus zu Haus. Die Kinder mit […]

Bär, tanzt in mir

für filo Im Nebelmantel der kratztanzende Bär mit plumpstoßenden Tatzen im Wirbel der Blicke Stoße dich weg mit der Faust auf die Brust die Striemen der Krallen egal Du glaubst du bist stark Tanzbär Mit Kraft aller Welten schnapp ich deine Kehle und halt dich umschlossen im friedlichen Kuss Wir werden uns drehen kratzpfotiges Wesen […]