Flying Circus

Am Morgen Gedanken wie Schwalben am Himmel
die Tür öffnet sich
ein Cappuccino schwebt auf den Hocker neben dem Bett

Die Musik beginnt
Lenny
wie schön, mein tanzender Freund
einen Augenblick später
werde ich an seiner Seite sein
den Blick aus dem Fenster
durchs Tal
auf den Hügel
der Hund neben mir
tanzt mit

Es kreist
seit langem mal wieder mein Vater
scheine zur Ruhe zu kommen
vermisse ihn
den alten Filou
die schlechten Witze
das schelmische Grinsen
die Wärme
Junge

Wenn Tage wie diese beginnen
mit Tanz durch die Wohnung
gedankenumherfliegende Augenblicke
schweben
landen
aufschlagen
erheben
wünschen
sehnen
tanzen

Wochenende
irgendein Freitag Ende August
im Jahr 2012

Der Spaziergang wartet
die Jobs haben ihre Wurzeln in meinen Kopf geschickt
suchen nach Nahrung
all die Buchstaben da oben

Manchmal denke ich
vielleicht sind irgendwann alle weg
das letzte Wort ist geschrieben

Ist dann auch gut?

Manchmal geschieht es
dass mir Menschen nicht glauben

Das klingt zu schön

Was ist Wort
was ist Tat

Sprache, Sprache, Sprache

Heute ist kein Tag
einen Text zu schreiben

Die Luft
die ich atme
trägt Fragen

Diese sentimentalen Tage

killing me softly

6 Antworten auf „Flying Circus“

  1. Hui! Guten Morgen!

    Heute ist ein Tag, ein Augenblickssein zu beschreiben !
    Schön!
    …Und dann über grüne Ebenen laufen, atmen, innerlich tanzen und Gedankenströmen zuschauen- nach innen lauschen…
    ja!

    :-)

  2. Hallo Jens,

    es gibt so Tage, da will nichts laufen, blockiert, stoppt, stottert, unrund, knierschend. Und dann auch noch Wind, Regen. Dann greift man am besten auf seine kleinen Schätze zurück, auf schöne Erinnerungen. Morgen läuft es dann wieder besser. Versprochen.

    LG
    Annegret
    P.S.: Bei meinen zwei beiden ist heute auch der Grimm angesagt.

    1. Hi Annegret,

      nicht ganz so. Es läuft und es ist nicht schlecht, nur es ist sentimental. So ein weiches Gefühl. Kann ich nicht beschreiben. Keine schlechte Laune oder so, anders. Kein Grimm.

      Liebe Grüße

      Jens

      1. Oh, ich verstehe. A sentimental journey.

        Gonna take a sentimental journey
        Gonna set my heart at ease
        Gonna make a sentimental journey
        To renew old memories.

        Schönes Wochenende
        Annegret

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.