A walk in a park II

upperclass. 2013
upperclass. 2013

Am letzten Wochenende war ich im schönen Köln. Anlass war das Summerstage-Festival am Tanzbrunnen. Ich hatte mich mit Freunden verabredet und hatte ein kleines vierbeiniges Problem, das den Namen Cooper trägt. Sonntagsmorgens wachte ich auf und plötzlich dämmerte es mir: Niemand zu Hause. Alle ausgeflogen. Wohin mit Herrn Cooper? Festival? African music?

Ich wollte ihn auf keinen Fall alleine zu Hause lassen. Das mag er nicht, wenn wir zu lange weg sind. Und ich hatte natürlich auch keine Lust, in Köln immer an ihn denken zu müssen. Wollen. Also habe ich ihn mitgenommen und mir einen Plan B überlegt. Parken unter der Zoobrücke, wo es schattig ist, mit ihm eine große Runde durch den Park laufen, aufs Konzert am Tanzbrunnen gehen, eine Band hören, zurück zum Auto, eine Runde durch den Park gehen… Große Lust hatte ich erst nicht, weil es natürlich auch nicht so schön ist, wenn man mit Freunden zusammen ist und dann so weg muss. Aber: was will man machen? Und dann hat es auch eigentlich richtig Spaß gemacht, den Rheinpark zu erkunden und Musik zu hören. Beides. Herrn Cooper hat es gefreut und ich konnte ein wenig schöne Motive ablichten. Ende gut, alles gut. Herr Schönlau zufrieden und der Herr Cooper auch. Immerhin hat er den gesamten Rheinpark fleißig als sein Revier ausgewiesen und ist jetzt der Hundekönig von Köln.

Rheinpark_red

Rheinpark2_red

Turm_Rheinpark

2 Antworten auf „A walk in a park II“

  1. Süß-hihi, Herr Cooper mit on Tour.
    Schöne, frischluftige Bilder sind es geworden!

    Schade das Domino und Luna, meine beiden Gomeros nicht auch so easy mitkommen wollen. Können.
    Katzen halt. Grmpf.

    Liebe grüße und viel Sonnengenuss-
    endlich
    sarah

    1. Hi Sarah,

      klar, das ist er oft. Er weiß sich auch zu benehmen. Ein feiner Herr Cooper, bis auf diesen Reviermarkierungszwang. Kerl halt. Schöne Namen, Domino und Luna.

      Liebe Sonnengrüße zurück

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.