Des Bloggers neue Schuhe.

„Haha, wir wollen Fotos sehen! ;)“ Vorgestern hatte ich im Überschwang zweier persönlicher Veränderungen unvorsichtig auf Twitter gepostet: Neue Schuhe, neue Frisur. Daraufhin kam Utas Aufforderung, Fotos zu liefern. Here we go:

Das war doch gemeint, oder? :) Es heißt doch immer, dass sich Frauen so sehr für Schuhe interessieren. Ich erinnere mich an Imelda Marcos, die Frau des philippinischen Ex-Diktators, die es nach Wikipedia auf 1.060 Paare gebracht hat, die sie heute zum Teil in einem eigenen Schuhmuseum ausstellt. Ts.

Da Schuhe für das persöbnliche Auftreten bekanntlich eine wichtige Rolle spielen, habe ich letzte Woche investiert. Ich war mit Zoe unterwegs, die neue Herbst- und Winterschuhe brauchte und bin mit ihr auf dem Rückweg vom Kieferorthopäden in einem Schuhladen gelandet. Wir beiden haben dann ihre Füße vermessen und sind durch die Reihen geschlendert. Sie hat ihren ganz eigenen Schuhgeschmack und mit Hinweisen oder gar Empfehlungen muss ich da sehr zurückhaltend sein. Wir wurden fündig! Und weil wir gerade in diesem Laden waren, habe ich auch nach Schuhen für mich geschaut, weil ich nächste Woche ein Briefing in Bonn bei einer großen staatlichen Organisation habe. Ela und ich konnten uns gegen andere Agenturen durchsetzen. Nun muss ich dort natürlich vernünftig auflaufen. Neue Schuhe geben da ein gutes Gefühl und stärken das Standing:)

Es sind übrigens Schuhe der Marke FRETZ aus der business men Linie. Aus der Schweiz. Mit Ledersohle. Sehr schlicht und schlank geschnitten. Komplett aus Leder – auch die Sohle. Ich mag einfach pure Naturprodukte. Wolle, Baumwolle, Leder.

12 Antworten auf „Des Bloggers neue Schuhe.“

    1. Ja, bequem müssen sie sein. Im Alltag mag ich eher robuste Schuhe. Derbes Leder. Im Business muss es dann schon etwas feiner sein. Zuhause ziehe ich dann aber wieder meine Lieblinge an.

  1. Hm, das habe ich natürlich NICHT gemeint, das mit den Schuhen habe ich gar nicht so gelesen, ich guck wohl eher ins Gesicht / auf den Kopf als auf die Füße… ;) egal, die sind auf jeden Fall sehr edel und schön und werden dir sicherlich in Bonn zum Erfolg verhelfen. Aber die Frisur, die dich aussehen lässt wie James Bond (war das doch, oder?) hätte mich noch mehr interessiert!
    Eine gute Woche,
    Uta

    1. Hi Uta,

      wie habe ich das so falsch verstehen können? Ts. Also wirklich. Jetzt kann ich mich ja schlecht selbst ablichten. Will mich ja aber auch nichtr so in den Vordergrund drängen. Zoe sprach von einer Mischung aus Robbie Williams und 007. Was immer sie damit meint. Die kann ganz schön frech sein. Natürlich hat sie sich kaputtgelacht, als sie das sagte.

      Liebe Grüße

      Jens

  2. Hallo Jens!

    Nach unserem Urlaub auch mal wieder ein Kommentar von mir. Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zur Modifikation der Seite, gefällt mir noch besser. Und mit Cooper als Seiten-Maskottchen natürlich auch.

    Liebe Grüße

    Raoul

    P.S. Schicke Schuhe, ich muss auch bald mal wieder los – Winterschuhe kaufen ;-)

  3. Hi Raoul,

    ich hoffe, ihr hattet schöne Ferien. Bestimmt. Gemütlich. Danke für dein Lob der Seite – hat nicht allen gefallen. Nun, so ist das. Nach einem Jahr wollte ich was anderes. Also habe ich ein upgedatet und ein wenig herumprobiert. Mir gefällt es clean.

    Liebe Grüße

    Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.