FOG.

Tja, heute wenig Text, mehr Bild. Ich war heute Früh unterwegs. Mit Herrn Cooper, klar, wisst ihr. Es war nebelig, ich hatte die Kamera dabei. Habe fotografiert und gepostet. Drei Fotos. Nun ist es spät, mitten in der Nacht. Ich habe lange telefoniert, bin nach einem langen Tag müde und muss morgen um 9 Uhr in Karlsruhe sein. Also: Nur Fotos. Ich wünsche euch einen schönen Tag. Bis übermorgen. Ciao. Wer sein Unwesen auf facebook treibt, kennt die Fotos schon. Egal. Ist 88, haben wir früher gesagt.

4 Antworten auf „FOG.“

  1. Hallo Jens,

    das sind aber schöne Bilder! So leicht gespenstisch. Gefallen mir sehr gut. Wenn es bei uns demnächst mal nebelig sein sollte, muß ich unbedingt auch mal „Nebel“-Fotos ausprobieren.

    LG
    Annegret

  2. Lieber Jens,

    danke dass Du überhaupt postest wenn deine Zeit knapp ist. Ist ja nicht selbstverständlich jeden Tag etwas Spannendes, Schönes oder Interessantes aus deinem Leben zu erfahren – nur mal so angemerkt ;-)
    Danke für die schönen Fotos!
    Bei uns hier im Süden ist Schneeregen, richtig ekelig nass und kalt, deshalb
    sonnige Grüsse ;-)
    Danièle

    1. Liebe Danièle,

      mache ich gerne. Allerdings: Ab Montag arbeite ich drei Tag die Woche fest. An zwei Tagen fahre ich in die Agentur, da wird es wahrscheinlich mit dem Bloggen nicht klappen. Frühr raus, Auto fahren. Ich werde ein Arbeitnehmer sein, so wie andere.

      Ich bin von Karlsruhe aus durch Regen und vierspurigen Stau hinter Frankfurt heimgekehrt. Auf der schwäbischen Alb soll Schneechaos geherrscht haben.

      Herzliche Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.