Gefahrfäller und Gefahrensucher

Telefonbuchse

Gefahrfäller war kürzlich, Gefahrensucher gestern. In so einem Haushalt, ich weiß auch nicht, aber, Mensch, da sammeln sich irgendwie permanent Aufgaben an. Und da ich hier so etwas wie der Hausmeister mit Handwerkerfunktion bin, habe ich mich nun in ein vollkommen neues Metier begeben. Strom, Energie, 230 V.

UPS. Der Elektriker schwarz an der Decke. Ich hatte Respekt. Mächtig. Hatte vorher im Internet nachgelesen und bin dann zur Tat geschritten. Projekt Verlegen eines Kabels unter dem Putz her und Installation einer Steckdose. Alles möglichst fachgerecht unter Einhaltung der empfohlenen Maße hinsichtlich Abstand vom Boden und so.

Ich habe die Sicherung runtergedrückt, getestet, ob es die richtige ist, habe mir den Bohrhammer geschnappt und einen Schlitz in die Wand gekloppt, die Steckdosenbuchse im Mauerwerk versenkt, Kabel rein, angeschlossen, alles zugeschmiert und die Steckdose dran. Fertig.

Bislang hatten wir ein schnurgebundenes Telefon, das im Flur stand. Weil ich manchmal aber auch gerne ungestört telefoniere, ohne, dass die halbe Familie samt Hund zuhört und mitredet, habe ich zu meinem Geburtstag ein schnurloses Telefon bekommen. Schön strahlungsarm und schön – aber mit Netztteil. Aber, es gab im Flur keine Steckdose und wer will schon Kabel quer durch den Raum ins nächste Zimmer liegen haben? Keiner. Also musste eine Steckdose her.

Gestern Abend hatte ich mich entschlossen, das Projekt anzugehen. Zwei Stunden später schon konnte ich telefonieren. Alles fertig, alles klappt, alles gut. Jetzt muss ich nur noch, wenn der Putz trocken ist, streichen. Und was soll ich sagen? Hat Spasss gemacht. Jetzt weiß ich, wie es geht und kann ganz gemütlich auf meinem Bett lungernd telefonieren. Ungestört. Super Sache:)

Steckdose

2 Antworten auf „Gefahrfäller und Gefahrensucher“

    1. Hi Annegret,

      ich bausche das nur auf. Eigentlich alles easy. Nachdenken, nachlesen, machen. Tatsächlich kein Akt. Sicherung raus und nix passiert. Spannend war der Augendblick, als ich die Sicherung wieder eingeschaltet habe. LICHT! Nix Puff, Paff, Peng. Stolz:)

      Liebe Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.