Somewhere in Germany

Bin gerade viel unterwegs in Good-old-Deutschland. Durchreise, durchfliege die Republik per Auto. Rapsfelder, Rapsfelder, Rapsfelder. Energiehunger, riesige gelbe Flächen. Bei Frankfurt. Links Sonnenschein und ein paaar Wolken am Himmel. Rechts die weite Ebene. Dunkle Wolken. Am Horizont schwarze Schlieren. Regen fällt. Sehr intensive Stimmung. Mag nicht anhalten, fotografieren mit Warnblinker. Muss weiter, weiter, weiter. Überall Grün. Hoffnungsfrohes Grün des Mais. Kleine Bäume mit jungen Blättern inmitten von sattem, fettem Gelb. Was für Bilder. Provence. Germany. Zuhause.

Orte suchen, Orte finden. Unterwges sein. On the road. Gibt viel zu tun im Wachstumsmonat Mai. In vielerlei Hinsicht. Manchmal übertragen sich Naturstimmungen. Gehen in die Blutbahn. Ziehen sich ins Nervenkostüm. Gelenkt, geleitet. Heute nur ein paar Impressionen. Der Schreibtisch ruft. Jobs. Man at work. Euch einen schönen Tag, eine schöne Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.