The Versatile Blogger Award

Jutta Wilke hat heute Morgen dem fiftyfiftyblog den Award „The Versatile Blogger“ verliehen. Die Autorin des Romans „Holundermond“ bedankt sich damit für „die vielen unterhaltsamen Leseminuten bzw. -stunden“, die sie mit dem fiftyfiftyblog schon verbracht hat. Für dieses Lob einer erfahrenen Autorin sowie für den Award bedanke ich mich hier allerherzlichst. Danke, danke. Jutta und ich haben eine Zeit lang parallel bei Brigitte Woman gebloggt – dort haben wir uns quasi als Parallelschreiber virtuell kennengelernt.

Nun sind an diesen Award zwei Bedingungen geknüpft. Erstens hat der/die Ausgezeichnete sieben persönliche Dinge über sich auszuplaudern und zweitens den Preis weiterzugeben – an einen Blog, der noch nicht ganz so alt ist.

Die sieben Dinge

1. Im Kino esse ich verbotenerweise am Kiosk gekauftes Lakritz
2. Manchmal schnarche ich
3. Ich bin Fan zweier verfeindeter Fußballmannschaften (1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach)
4. Manchmal würde ich gerne in Neuseeland leben
5. Tatsächlich würde ich sehr gerne mal mit einem echten Porsche sehr schnell fahren
6. Ich versuche, die Schönheit des Seins zu sehen, ohne das Leid auszuklammern
7. Ich freue mich immer auf den Frühling und den Sommer – auch im Frühling und im Sommer

Puh. Gar nicht so einfach. Mal eben so aus der Hüfte Sieben auf einen Streich. Momentaufnahme. O.K.

Nun die Weitergabe: ich möchte den Award an Raoul Haagen und goodnewstoday weitergeben. Raoul gelingt auf wunderbare Weise, die Schönheit des Seins täglich einzufangen. Die guten Nachrichten sind ein schönes Gegengewicht zu den normalen, alltäglichen Nachrichten. Heller, lebenswerter, lesenswerter als viele andere News. Dabei konzentriert er sich auf die kleinen Geschichten, das echte Leben, das die Menschen leben. Nicht die visuelle Wirklichkeit der Nachrichtenchannel, sondern die reale Wirklichkeit der Menschen hier im Land. Dass die oft einfach nett, freundlich, lustig ist, macht den ganz besonderen Charme von goodnewstoday aus. Ich zumindest fühle mich immer wieder geadelt, wenn ich dort eine Story unterbringen und zu den guten Nachrichten des Tages beitragen kann. Deshalb: Verleihe ich hiermit den Versatile Blogger Award offiziell an Raoul Haagen und goodnewstoday.

8 Antworten auf „The Versatile Blogger Award“

  1. Da bin ich jetzt echt platt und freue mich sehr. Ich danke dir sehr lieber Jens und werde den Preis in Kürze an einen anderen Blog gern weiterreichen und das mein meiner seite publik machen.

    Herzliche Grüße

    Raoul

    1. Hi Annegret,

      vielen Dank. Einen Sunshine-Award. Wo jier gerade so schön die Sonne am blauen Himmel steht und leise was von Frühling erzählt. Oder vorgaukelt?

      Liebe Grüße

      Jens

  2. Glückwunsch auch von mir Jens! Was ich bisher lesen durfte von dir zeugt von einem schönen Geist, das ist was Besonderes, färbt ab:-) Verdienter Award juchuuuhhh!!!
    Und jetzt gehe ich mal goodnewstoday entdecken, hört sich an, als könnte es auch meinen Geschmack treffen!
    Alles liebe:-)

    1. Hi Gitta,

      danke, danke. Nun werde ich ja hier mit Lob überschüttet. Dabei ist der fiftyfiftyblog doch tatsächlich nur ein Nischenprodukt im großen Markt der Blogs. Und für mich ein Experimentierfeld, auf dem ich meine generalistischen Tendenzen von sanfter Lyrik bis Agitprop ausleben kann. Schön ist, dass du, das ihr mitgeht und mir diesen Freiraum gebt. Ich kann probieren und auch wenn es stimmungsmäßig runtergeht, werde ich getragen und bekomme Unterstützung. Das ist sehr aufbauend und äußerst angenehm. Morgen wird der fiftyfiftyblog (der Ur-Blog von Brigitte Woman) auf den Tag genau ein Jahr alt. Dass ich so lange dran geblieben bin, ist der Verdienst der leser/innen, die dem Blog diese Lebendigkeit gegeben haben. Die Kommentare sind der Treibstoff, mit dem so ein Blog läuft. Und ich bin äußerst froh, dass hier im Allgemeinen ein Ton herrscht, der positiv motivierend ist. Damit fühle ich mich sehr, sehr wohl.

      Also: Danke und liebe Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar zu Annegret Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.