Was mach‘ ich morgen Abend?

Ideen? Morgen Abend bin ich ein Problembär, weil ich männlich geboren wurde. Zipfelchen dran, blauer Strampler. Kerl. Fußball und so. Die ganze Leier. Und morgen Abend nun ist hier Ladiesnight. Ela hat heute Geburtstag – ich habe ihr eine große Klangschale für ihren Yogaunterricht geschenkt – und feiert morgen mit ihren Freundinnen. Mit uns, ihrer Familie, feiert sie heute Abend.

Ihre Freundinnen reisen teils von weiter weg an und übernachten hier. Ela freut sich riesig. Nun ist das Problem, dass da so ein Mann im Hintergrund stört. Mann, Ladiesnight. Kennen wir aus der Sesamstraße: Eines der Teile passt nicht. In diesem Falle bin ich das. Zoe feiert mit, Mädchen, klar, Jim pennt bei seinem Kumpel und ich? Gehe aus und komme später wieder.

Ela wollte mich schon in die Sauna verfrachten. Habe ich aber gerade keine Lust zu, weil ich schon am Wochenende auf Norderney ausgiebig in der Hotel-Sauna war. Am liebsten wäre mir ein kleines kulturelles Highlight in NRW. Habt ihr eine Idee? Ein Kinofilm? Ein Theaterstück? Ein Konzert? Vielleicht habt ihr ja was im Hinterkopf, womit ich mir den Freitagabend vergnüglich vertreiben kann. Bin gespannt.

15 Antworten auf „Was mach‘ ich morgen Abend?“

  1. Hallo Jens,

    Du Armer, mußt aus Deinem Nest flüchten bei so viel Frauenpower.
    Hier 2 Vorschläge von mir:

    1. ) Starlight Express, Bochum
    Ein Musical mit Action und Musik

    2.) Johnny English 2
    Jetzt erst recht
    Wenn Du auf amüsante Kommödie mit Rowan Atkinson stehst.

    Bin in Eile.

    Annegret

  2. Hi Annegret,

    dieses „du Armer“ aus Frauenmund klingt verdächtig. Hört sich nach Frauensolidarität an nach dem Motto „mein Lieber, stell‘ dich mal nicht so an, du kommst doch mal einen Abend lang allein zurecht“. Äh, ja. Krieg‘ ich hin. Nur haben wir männlichen Wesen ja immer Probleme mit Übergängen. Von einem Aggregatzustand in den anderen. Und der Abend morgen ist ja nun einfach mal eine ganz andere Situation. Normal ist hier 50/50. Morgen aber geht mein Zeiger auf Zero. O. Nothing. Abwesend. Da muss man als Mann mit klarkommen und Wege finden, das zu leben. Es ist ja ein klein wenig, wie verlassen werden. Zweite Reihe. Di weißt, Ego und so. Grins*. Werd‘ schon klarkommen. Musical eher nicht. Mr. Bean? Mal sehen…

    Danke!

    Liebe Grüße

    Jens

  3. Hallo Jens,

    zu so was aber auch – ich hab am Wochenende Geburtstag! Meinen Einladungsschwerpunkt habe ich ebenfalls auf ein Treffen nur mit Frauen gesetzt und zum entsprechenden Kaffee eingeladen. Wie es so aussieht, werden wir zu fünfzehnt sein.
    Mein Mann wird, wenn nötig, uns „bedienend“ einspringen: Er holt eine der Freundinnen vom Bahnhof ab, schaut, ob noch mal Kaffee aufgebrüht werden muss, räumt die Spülmaschine ein u.a.m. und wird ansonsten, wenn er mag, zeitweilig einfach dabei sein, ansonsten aber in seinem Zimmer Fußball gucken oder am PC sitzen oder Musik hören oder lesen.
    Das haben wir schon mehrmals so gemacht und er war immer eine wirklich unverzichtbare Hilfe in seiner selbstverständlichen Art und emanzipierten Männlichkeit.
    Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich auf das Fest freue, auch wenn mein Tochter, die extra aus Berlin gekommen ist, an diesem Tag bereits wieder zurückfahren muss. Ich hätte sie schon auch gern dabei, aber man kann schließlich nicht alles haben und am Tag zuvor, dem eigentlichen Geburtstag, haben wir ja auch genug Zeit füreinander und werden essen gehen oder so. Mal schauen.

    Einen rundum gelungenen Geburtstag wünsch ich Ela und Dir und den Kindern!

    Liebe Grüße Eva 2

  4. Hi Eva,

    das hört sich gut an und scheinst dich genauso zu freuen wie Ela. Ich helfe natürlich auch mit – im Vorfeld. Ich werde eines der gerichte kochen, die es am Abend gibt. Dann möchten die Frauen aber lieber allein sein, um ganz befreit feiern zu können – ganz ohne Männer. Ganz frei. Ich denke, Frauen reden dann anders miteinander. Könnte ich mir vorstellen. bei Männern ist das jedenfalls so. Ich wünsche dir auf jeden Fall ein rundum schönes Geburtstagswochenende und deinem mann einen schönen Fußballnachmittag:)

    Liebe Grüße

    Jens

  5. Hallo Jens,

    damit keine Missverständnisse aufkommen: Dass auch Du zu den rundum emanzipierten Männern gehörst, weiß jeder, der Deinen Blog liest. Leider, leider gibt es immer noch viel zu wenige davon. Aber das ist ein anderes Thema.
    Viel Spaß am Wochenende!

    Liebe Grüße Eva 2

  6. Was soll ich sagen, ich würde ja sagen komm nach Berlin, aber leider bin ich zu einem Frauenabend unterwegs :-)

    Hast Du gesehen? Es gibt eine Pergamom-Show-View. Wir waren noch nicht dort, aber werden das ganz sicher tun wollen. Das könnte vielleicht Deine Tochter interessieren.

    Herzlich
    Gitta

    1. Eva Frauentreffen, Gitta Frauenabend, Ela Ladiesnight… ja, ja, kommt nur alle ohne uns Männer aus. Treffen wir Kerle uns halt zu Fußball, Dosenbier und Thunfischpizza:) Was ist eine Pergamon-Show-View?

      1. Hallo Jens,

        Pizza und Dosenbier hört sich doch nicht schlecht an. Ich hätte noch anzubieten eine ernsthafte Diskussion über das Thema: „Warum darf ich niemandem etwas wegnehmen?“ Wird aber eher ein Monolog werden. Aber bitte unter Berücksichtigung der anstehenden Herbstferien, die wir alle in Frieden verbringen möchten. Man hat’s nicht leicht, aber leicht hat’s einen.

        Viele Grüße

        Annegret

  7. Lieber Jens, die Gelegenheit würde ich nutzen zu einem schönen privaten Filmfestival. An Freitagen gibt es doch sicher gute Filme zu sehen. Liegt die nächstgrößere Stadt mit Kinos weit weg von eurem zu Hause? So zwei drei Filme hintereinander gucken kann richtig Spass machen. Cinastenglück ,’o)!!!
    Herzliche Glückwünsche an Ela zum Geburtstag (unbekannterweise)!!!

    Dir viel Vergnügen morgen Abend!

    Liebe sonnige Grüsse,
    Danièle

    1. Liebe Danièle,

      das ist eine gute Idee. Ich werde sehen. Momentan warte ich noch auf den Rückruf eines Freundes, der mich retten soll:)

      Danke!

      Liebe Grüße

      Jens

  8. Hallo Jens,

    O man, what a big problem. Ich und all´ die anderen weiblichen Leser sind bei Dir wie man sieht. Wie fühlt sich das denn an…;-)

    Ich bin gespannt, was Dir nun einfallen wird und ich hoffe, Du wirst es uns mitteilen!

    Happy birthday!
    Tine

    1. Hallo Tine,

      danke für dein Mitgefühl. Danke. Gott sei Dank hat sich ein Freund meiner angenommen, ich werde den morgigen Abend also mental überstehen. Wir fahren nach Köln und lassens krachen:) Ist jetzt angegeben. Wir geh’n ins Kino, oder so. werde jetzt mal das morgige Kölnprogramm checken, ob da was geht. Wenn ich weiß, was wird, sag ichs…

      Liebe Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.