Am Morgen schlafen die Schilder noch.

Und ich auch:)

4 Antworten auf „Am Morgen schlafen die Schilder noch.“

  1. Hallo Jens,

    hehe, die Schilder schlafen nie. Heute war ich schon früh mit meiner Tochter unterwegs. Bei der Suche nach Straßennamen habe ich beinahe eine rote Ampel überfahren. Zum Glück sagte meine Tochter: „Mama, Du must stoppen. Die Ampel zeigt rot.“ Sie ist ein prima Navigator. Hat gerade mit der Fahrschule angefangen, meine Große.

    Also, aufgepaßt, Jens, Schilder und Ampeln schlafen nie.

    LG
    Annegret

  2. Hi Annegret,

    gute Beifahrerin, würd ich sagen. Da hat sie den Führerschein doch eigentlich schon verdient.

    Was sind Ampeln? Um eine zu sehen, muss ich zehn Kilometer weit fahren. Hier gibt es nur Kühe:)

    Liebe Grüße

    Jens

    1. Ampeln sind nur was für Städter. Bei längeren Strecken durch die Städte können sie dich ärgern oder sind ganz lieb und geben Dir freie Fahrt. Manche Ampeln heizen den Blutdruck an. So was ist nichts für Morgenmuffel.

      LG
      Annegret

  3. Köln hat Ampelzeiten, die sich scheinbar an der gemütlichen Trinkdauer eines Kölsches orientieren. Da schläfst du ein… … 1.049, 1.050, 1.051… Super, wenn du einen Termin hast und schon das Vergnügen hattest, dich auf einer Autobahn in einem Stau hinten anzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.