Eine Frau

Eine Frau auf einer Wiese auf einem Zeh die Augen freuen sich Sie weiß schon was jetzt kommt Ihr gerader Rücken neigt sie den Kopf leicht nach links dreht ihre rechte Schulter ein Der Flügelschlag der weit gestreckten Arme Da hebt sie ab nimmt ihre Hände vor die Brust dreht sich in der Luft Dann […]

Irgendwie warm ums Herz

Kennt ihr das Gefühl, wenn Tage anders sind. Weicher, verletzlicher. Wenn der Blick auf die Welt durch einen Weichzeichner geschieht, der auswählt, schönt und die Sinne empfindlicher reagieren lässt? Bei mir ist heute so ein Tag. In der letzten Zeit habe ich viele Gedichte gelesen – von Annegret in den Kommentaren, von filomena in ihrem […]

Tanz im Hochregallager und Fifty-fifty-Weekend

Das Wochenende begann mit dem Blick in den IKEA-Katalog. Ela blätterte Freitagabend darin und ganz so, wie der Katalog das will, entstand in ihrem Kopf eine Einrichtungslösung für unseren Flur. Dort steht das Telefon auf einem weißen Kasten mit Schiebedeckel. Dahinter ist eine weiße Wand, die durch das Anlehnen während des Telefonierens schon seit geraumer […]

Braeburn

Lächelnd sah er sie an prall rot und grün Sie nahm ihn biss hinein Braeburn saftig sauer und süß Sie tänzelte auf leisen Sohlen warf das Haar in den Nacken streckte die Arme tief in die Sonne Komm Komm wir sind frei gehen hinaus hinaus in die Welt und leben leben Sein Lächeln ließ ihn […]

Beste Freundinnen, forever!

Zoe hatte gestern Besuch. Eine Freundin aus ihrer Klasse, die über Nacht blieb. Bei den Kindern heute eine Selbstverständlichkeit, die mir sehr gut gefällt. Da sitzen plötzlich kleine, sehr selbstbewusste Wesen am Tisch und sagen „Gib mir mal bitte die Butter“ – in völliger Klarheit, kein wenig eingeschüchtert, sondern direkt und ohne ein Wanken. Hut […]

Heinrich, der Gärtner

Heinrich war nicht groß, er war eher ein kleiner Mann. In der Erinnerung sehe ich ihn im abgewetzten Anzug mit kurz geschorenen Haaren. Er ist 1904 geboren und lebt leider nicht mehr. Heinrich ist mein Großvater. Mein Opa mütterlicherseits. Heute Morgen habe ich mit ihm die Autobahnausfahrt verpasst und musste einen Umweg von 25 Kilometern […]

AKROPOLIS AIRPLANE FRANZ

Franz schrieb ihr jeden Tag und sie schrieb zurück und übersetzte seine Texte um sie in Zeitungen zu veröffentlichen worüber er sich sicherlich maßlos gefreut hat weil es seine Welt innen doch zu geben schien und sogar gedruckt auf rarem Papier eine Wichtigkeit sein und sie hat sich seiner angenommen hat ihm zurückgeschrieben ihn berührt […]

Sommer 10

Schnüre meinen Midlifecrise geschüttelten Körper ganz eng in meine japanischen Joggingschuhe Made in Taiwan In einem fremden Land hat Deutschland mal wieder gewonnen Ghanas Boateng, Deutschlands Boateng verfeindete Brüder kurzer Handschlag Özil Tor Foucault Wahnsinn und Gesellschaft WM im Carport Beamer-Breitbild Deutschland Sommer 10 Heine was hättest du gesagt kommend aus Paris Bin heute keine […]

Atomkraft ist kacke!

Oh, so drastisch, Herr Schönlau? Gar nicht ihre Art, oder? Waren Sie es nicht, der für Klangästhetik und Sprachschönheit in einem freien Sinne eintritt? Schnauze, Herr Schönlau! Jetzt reden wir mal Tacheles! Ich habe hier den guten alten Brecht schon einmal mit seinem Baumzitat erwähnt. „Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume […]

Lust auf Licht!

Das ist jetzt schon tatsächlich eine reichlich herbe Umstellung. Cooper und ich waren gerade draußen, um per täglichem Spaziergang unten im Wiehltal in Natur und Wetter einzutauchen. Was uns dort begegnet ist, hat mich tatsächlich schockiert: Eine grüne Landschaft im halbdunkel. Fetter Deckel drüber. Nicht mal der Hauch eines Strahls der aufgehenden Sonne. Nun wissen […]