Der Baum

Hier ist er nun. Der Baum mit Stütze. Heute Morgen schien plötzlich die aufgehende Sonne von Osten durch die Buchen am Hang und die Eiche auf dem Schulplatz zu mir ins Büro. Ich schnappte mir die Kamera und bin den gestern beschriebenen Weg inklusive Stacheldrahtzaun wie ein Irrer samt Cooper hochgeprescht, um das Licht zu nutzen. Und den Baum zu präsentieren. Oben der Baum, unten das Licht:)

8 Antworten auf „Der Baum“

    1. Liebe Barbara,

      schön, dass sie dir gefallen. Das freut mich – dann macht das Posten Sinn. Dir danke ich für dein Interesse.

      herzliche Grüße

      Jens

    1. Hi Tine,

      danke! Freut mich. War einfach zu verlockend heute Morgen, als ich das Licht über den Hügel kommen sah. O.K. – du kannst das Foto als Hintergrundbild verwenden:)

      Liebe Grüße

      Jens

    1. Liebe Claudia,

      danke für das Kompliment. Nehme ich gerne entgegen. Das Abstützen des Baumes war tatsächlich nicht ganz einfach, weil ich dazu den schmutzigen Ast auf meine Schulterlegen musste, um die Hand frei zu haben, die den Baum zurück in die Ursprungsposition geschoben hat. Zudem war der Ast feutsch und rutschig. Hat also gedauert, bis der in der richtigen Position war. Dafür hält er jetzt hoffentlich.

      Herzliche Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.