Herrje, achje der Kühlschrank friert!

Ganz schön kalt in Deutschland. Jetzt friert sogar unser Kühlschrank. Und das sogar so sehr, dass er Eis ansetzt. So was aber auch. Ich glaube tief hinten drin hinter dem Gemüse voller Eisblumen habe ich kleine Eisbären Kasatschok tanzen sehen. Ehrlich! Kalinka, Kalinka.

Nun, was ist geschehen? Lokaler Klimawandel hin zur Eiszeit. Mit lokal meine ich begrenzt auf unseren Einbauboliden der Firma Miele. Eigentlich ein nettes Teil mit Null-Grad-Fach, was das Gemüse lange frisch hält. Macht Sinn, weil wir einmal die Woche im Bioladen einen Gemüse-Großeinkauf tätigen. So ganze Äcker und Gärten und Obstplantagen leer räumen. Da muss das Zeug schon ein wenig halten. Das mit dem Halten macht bislang unser Fridgefreund. Nun aber hat er sich entschieden, übereifrig zu werden. Vielleicht will er eine Stromerhöhung oder den nächsten Karrieresprung zum Eisschrank angehen und schaffen. Das Zeug dazu hat er. Aber meine Devise ist ja: Dort agieren, wo einen der Trainer hinstellt. Der Trainer bin übrigens ich.

Mich habe ich heute mal wieder in ein Solinger Großraum-Büro gestellt. Abfahrt 07:35 Uhr, Heimkunft 20:30 Uhr. Zwischendrin habe ich geschrieben, geschrieben, geschrieben. Über Kleidung. Klamotten. Jedes einzelne Stück in die Hand genommen und mir überlegt, wie ich diese tollen Sachen ins rechte Licht rücken kann. Deshalb erst jetzt der Blogbeitrag. Ist grad echt wuselig und ich muss mal zum Thema zurückkommen. Mr. Cold.

Gestern also sagte Ela: Jens, der Kühlschrank macht Mucken. Da ich hier die Hausmeisterfunktion habe, bin ich gleich zur Sache gekommen und habe mir den kühlen Kerl vorgenommen. Betriebsanleitung Kapitel Fehlerursachen. Nothing. Also: Try the Hotline. Angerufen und direkt mit einer freundlichen Mitarbeiterin verbunden worden, die auch nix wusste. Sorry, der Fehler ist mir noch nie untergekommen. Schade auch. Sie hat mich an die Kundendienst-Hotline verwiesen, die mir gleich einen freundlichen Mitarbeiter vorbeischicken wollte. Moment! Erst mal rechnen. Und nachdenken. Da fiel mir der freundliche Elektriker aus dem Nachbardorf ein, der schon einmal vor zehn Jahren einen Kühlschrank von uns repariert hat. Angerufen, erreicht, bequatscht. Zehn Minuten später ruft er mich zurück und meint: Habe gerade mit einem Miele-Freund telefoniert. Der meint: 24 Stunden ausschalten und dann wieder einschalten und in 95 % aller Fälle ist der Keks gelutscht. Äh, das Teil repariert. Äh, der Kundendienst überflüssig. Äh, der Fehler behoben.

24 h war heute Nachmittag. Miste. Sind bei den 5 % Restrisiko. Man muss ja auch mal Pech haben. Dürfen. Ist ja langweilig, wenn alles so glatt läuft. Darf ich als Hausmeister mal wieder mit freundlichen Elektrikern und deren Miele-Freunden telefonieren. Die Kuh muss doch vom Eis zu kriegen sein oder in diesem Fall das Eis aus unserem Kühlschrank. Wollen ja nicht wochenlang Brokkoli am Stil lutschen. Mal sehen, was passiert. Ich mach mal Feierabend und mutiere vom Texter über den Hausmeister zum Familienmenschen. Mal ein wenig kümmern gehen. Ciao, ciao.

4 Antworten auf „Herrje, achje der Kühlschrank friert!“

  1. Lieber Hausmeister Jens,

    ja, die Technik, die kann einem schon zur Verzweiflung bringen. Auch unser geliebter Receiver mit Aufnahme-Funktion meint mal wieder, Aufstand machen zu müssen. Wie hatten wir das beim letzten Mal nur wieder hingekriegt? War leider eine schwierige Trial-and-Error-Angelegenheit.
    Wenn Deine Hausmeister-Tätigkeit so ambitioniert ist wie Deine Texter-Tätigkeit für den Fifty-fifty-Blog, dann kann nur Allerbestes dabei herauskommen. Ich werde Dich in der Sommerpause vermissen.

    Viele Grüße

    Annegret

    1. Hi Annegret,

      eben war der Elektriker da. Es ist der Türschalter! Der meldet nicht mehr, dass die Tür zu ist. Miele Kühlschränke fahren dann in der Leistung hoch, damit es drinnen nicht wärmen wird. Jetzt hat der arme Kühlschrank gedacht, die Tür wäre auf. Muss man ja mal drauf kommen. jetzt müssen wir nur den Schalter wechseln und alles wird gut:)

      Hoffe, mit eurem receiver läuft das ähnlich…

      Liebe Grüße

      Jens

  2. Hallo Jens,

    ich war im Netz gerade auf der Suche nach einer Lösung für unser Problem und bin auf deine Seite gestoßen. Wir haben auch einen Miele Kühlschrank und unser Problem hört sich deinem sehr ähnlich an…

    Muss ich jetzt auch extra einen Elektriker kommen lassen oder kann ich auch den Türschalter einfach wechseln (ok-so einfach ist es wahrscheinlich nicht…:))?
    Wir sind eine Frauen-WG und haben natürlich nicht so viel Ahnung, aber ein Elektriker ist auch immer sehr teuer. Da würden wir uns bei dem Wechsel des Türschalters sonst anderweitig lieber Hilfe holen?

    Für einen kurzen Rat bzw. Tipp wäre ich dir sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    Rumina

    1. Hi Rumina,

      also wir haben uns für den Elektriker entschieden, der bei uns aber nicht so teuer ist. Der wohnt im Nachbardorf und kommt zwischendurch vorbei. Das hält sich in Grenzen und der hat die Ahnung, weil er den Fehler durch nachmessen gefunden hat. Ich wäre da so nicht drauf gekommen. Weil es kann immer auch ei ner der Messfühler sein… Aber wahrscheinlich läuft eure Kiste eh wieder – ist ja schon Wochen her. War im Urlaub…

      Liebe Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.