Brigitte und ich haben uns getrennt

Noch ein Abschied, eine Veränderung. Ich habe Brigitte heute gemailt, dass wir beiden nicht mehr… Sie hat es akzeptiert. Damit ist das Kapitel Brigitte Woman abgeschlossen – nachdem alles so gut angefangen hatte. Damals. Im Winter vor fast drei Jahren. Unser Dreijähriges werden wir also nicht mehr erleben.

Weshalb? Wir haben uns auseinander gelebt. Brigitte in Hamburg, ich hier auf dem Land. Da ist der Kontakt auf der Strecke geblieben und die Liebe auch. Sie war für mich einfach keine Heimat mehr. Ich kam dorthin und es war sachlich, hat sich nicht angefühlt. Und irgendwann habe ich sie auch nicht mehr gelesen, obwohl sie hier manchmal noch herum lag. Ich denke, ihr ging es genauso. Wir haben schon lange nicht mehr gesprochen.

Ich habe heute meine Sachen abgeholt, mein Foto gelöscht, meine Autoreninfos und bin gegangen. Brigitte Woman hat mein Foto von der Blogstartseite genommen und so sind wir nun geschieden. Tabula rasa. Gehen beide unserer Wege. Jetzt also nur noch hier. Exklusiv im fiftyfiftyblog. Hatte ich schon lange vor. Fühlt sich so besser an. Ciao, Brigitte. Machs gut.

4 Antworten auf „Brigitte und ich haben uns getrennt“

    1. Ja, es geht weiter. Vielleicht etwas reduziert. Wahrscheinlich. Aber fiftyfifty bleibt meine Trainings- und Spielwiese. Hier probiere ich aus, nehme Sprache locker. Lege nicht jedes Wort auf die Goldwaage. Teste. Mache mir Gedanken. Und: Euch alle möchte ich definitiv nicht missen. Wir werden weiter voneinander hören:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.