Die wunderschöne Musik des Herrn Ludovico Einaudi

Nun habt ihr vielleicht mittlerweile „Ziemlich beste Freunde“ gesehen. Ist euch die Musik aufgefallen? Die Klavierstücke? Die Musik stammt von dem Italiener Ludovico Einaudi. Die Kreise schließen sich. Bei uns im Haus ertönt permanent Einaudi. Seit Wochen. Jim und Ela üben und spielen Einaudi-Stücke auf dem Klavier. Jeden Abend ist die Wohnung voller Ludovico Einaudi.

Heute Morgen habe ich die Kinder mit dem Auto zum Bus gebracht. Minus vier Grad, eisekalt, ich glaube selbst Cooper hinten im Kombi hat gefroren. Der guckt dann so schräg. Ela sagt: Sich der Kälte anvertrauen (Das war eine der ersten Botschaften, die sie mir vor vielen, vielen Jahren hat zukommen lassen. Es folgten viele weitere, die für mein Leben nützlich geworden sind. Es ist gut, wenn man mit einer Frau zusammenlebt, die dem Leben immer auf der Spur ist, die fragt, sucht, findet.) Also nicht verkrampfen, den Abwehrmechanismus loslassen und schon ist es nicht mehr so kalt und aus einem Feind wird ein schöner, frischer Freund. Der hat mich auf dem Rückweg begleitet. Und weil ich gerne Musik höre, habe ich das Radio eingeschaltet, das auf CD-Play stand. Was kam raus? Ludovici Einaudi. Ela war gestern Abend in der Sauna und hat auf der Rückfahrt Einaudi gehört und ich habe heute Morgen (da schreibe ich es schon wieder!) weiter gehört und heute Abend dann, wenn Jim und Ela Klavier üben, dann wird da wieder Einaudi sein und in „Ziemlich beste Freunde“ läuft Einaudi und hier im Hintergrund gerade auch, weil ich auf youtube stöbere und nachhöre, was ich euch präsentiere. Einaudi all over.

Was Einaudi komponiert, spielt? Sehr viel! Musik für Film, Orchester, Kammerorchester und auch vor Pop ist ihm nicht fies, weshalb natürlich schnell der Verdacht der verlorenen Ernsthaftigkeit aufkommt. Aber da lassen wir jetzt mal alle bürgerlichen Vorbehalte weg, vergessen unsere verkrampfte Vorstellung von Anspruch und so. Einfach genießen, sich freuen. Klingt so schön rund und harmonisch, was der Herr Ludovico Einaudi aus dem schwarzen Kasten mit Rädern zaubert. Kannn man, nein, kann ich, stundenlang hören. Vor allem, wenn es live aus Zoes Zimmer klingt. Ich habe mich, um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, für eine Live-Aufnahme eines Konzertes in der Royal Albert Hall in London entschieden. Das Stück heißt Divenire, was so viel wie „werden“ bedeutet. Es wird, es wächst, es kommt. Es ist. Alles schön und gut und klangvoll – mit Einaudi. Hört selbst.

Mehr über Ludovico Einaudi, seine Musik, sein Schaffen, sein Aussehen (immer wichtig:) )erfahrt ihr auf Wikipedia (müsst ihr euch heute beeilen, weil die aus Protest gegen zwei US-Internetgesetze für 24 Stunden den Dienst verweigern und die Server abschalten) und auf Einaudis eigner Page.

8 Antworten auf „Die wunderschöne Musik des Herrn Ludovico Einaudi“

  1. Hi Alexandra,

    schön, ne. Dann gefällt dir vielleicht auch David Darling. Der gehört so wie Michel Nyman & Co. zu den Minimalisten der neuen Musik.

    Liebe Grüße

    Jens

  2. Hallo Jens,

    aber, aber, wer wird denn von Verlust der Ernsthaftigkeit reden, wenn ein Klavierspieler sich auch dem Pop widmet? Musik ist vielfältig. Klavierspielen kann vielfältig sein. Das Stück, das Du von Ludovico Einaudi vorstellst, „Divenire“, ist fantastisch. Es erinnert mich ein wenig an Bedrich Smetana „Die Moldau“, in dem musikalisch beschrieben wird, wie die Moldau von einem kleinen Bach zu einem großen Fluß wächst. Zur Zeit scheint wohl musikalischer Einklang bei euch im Hause zu herrschen. Schööön.

    Viele Grüße

    Annegret

    1. Hi Annegret,

      ich wollte verhindern, dass jemand von zu seicht oder dergleichen spricht. Das war wohl ein versuch von Selbstschutz.

      Es ist einfach sehr schön, wenn so viel Musik im haus ist. Mal die Gitarre von dort, dann wieder Klavier. Zoe, Jim, Ela. Du sitzt irgendwo, bist beschäftigt und plötzlich Klavierspiel, Musik. Live. Das freut mich sehr.

      Liebe Grüße

      Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.