„Lieben nicht vergessen…“

Sagt Fraulein Renate. Auf facebook. Dem ewigen Quell neuer Inspiration.

No love, no glory. Can’t take my eyes of you.

Lieben nicht vergessen. Samstagnacht. Geburtstag. Love, Peace and Happiness. Ein fünfzigster Geburtstag. Mottoparty. Ein Haus voller Hippies. Flowerpower. Ich war Burger, eine Idee von Jens. Und es hat sich gut angefühlt. Lange Haare. Headbanging. Diese Zeit damals. Ich war dabei, als Kind. Zu jung. Was muss das für ein Gefühl gewesen sein, als plötzlich all die Ideen aufkamen und das Alte, das Spießige, betoniert Konventionelle Risse bekam. Neues Lebensgefühl, neue Möglichkeiten, neue Entspanntheit. Dazu der Soundtrack all over the world. Woodstock.

Hat Spaß gemacht. Lange Haare werfen. Die ganze alte Musik frisch hören.

Nun ist Montag. Another Day in Paradise. Kalt, herbstig. Egal. Schön. Flowerpowere noch ein wenig weiter. Was war das ein schönes Wochenende. Mag gar nicht viel schreiben. Fliege noch ein wenig …

8 Antworten auf „„Lieben nicht vergessen…““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.